Nach der Operation auf Normalstation


Nach der Zeit im Aufwachraum kommen Sie zurück auf Ihr Krankenzimmer.

Sie werden nun von den Ärzten der entsprechenden operativen Klinik weiterbetreut. In erster Linie ist der Stationsarzt der operativen Abteilung Ihr Ansprechpartner. Bei Bedarf wird dieser einen Anästhesisten hinzuziehen, wenn spezielle Fragestellungen bestehen.

Haben Sie sich im Rahmen des Eingriffes ein Katheterverfahren zur postoperativen Schmerztherapie erhalten, werden Sie täglich im Rahmen unserer "Schmerzvisite" vom Schmerzteam der Anästhesie visitiert, um die Schmerzbehandlung optimal zu steuern. Wenn der Schmerzkatheter nicht mehr benötigt wird, kann er entfernt werden.

Zur speziellen Schmerztherapie steht rund um die Uhr ein Anästhesist zur Verfügung. Er kümmert sich, wenn es in der postoperativen Phase zu Problemen kommen sollte.
 

Aktuelle Termine



24.02.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Vorstellung der Psychosozialen Krebsberatungsstelle NM [ ... mehr]


05.05.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Ernährung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


29.09.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Diabetes und -einstellung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


24.11.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.