Nach der Operation auf Intensivstation


Die Behandlung nach einer Operation auf der Intensivstation kann verschiedene Gründe haben.

Im Rahmen des Prämedikationsgespräches wird Sie der aufklärende Narkosearzt bei bestimmten Eingriffen oder entsprechenden Begleiterkrankungen über die Notwendigkeit der geplanten Behandlung auf der Intensivstation aufklären.

Ihre Sicherheit und Ihr Wohlergehen stehen im Zentrum unseres Handelns!

Auf der Intensivstation können wir die Patienten rund um die Uhr optimal überwachen, behandeln und betreuen. Meist erfolgt die Übernahme nach großen operativen Eingriffen geplant zur Weiterbehandlung, in seltenen Fällen erfolgt die Verlegung aufgrund einer unerwarteten Komplikation.

Das ärztliche Team der Intensivstation wird Ihnen erläutern warum es zur Verlegung kam und welche Maßnahmen erforderlich sind.

Weitere Informationen zu unserer Intensivstation finden Sie auf dieser Webseite unter dem Menuepunkt "Intensivstation".


 

 

Aktuelle Termine



24.02.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Vorstellung der Psychosozialen Krebsberatungsstelle NM [ ... mehr]


05.05.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Ernährung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


29.09.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Diabetes und -einstellung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


24.11.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.